Vegetarische Pasta mit grünem Spargel


Vorgestern wurde ich vor eine neue Aufgabe gestellt. Wir hatten Freunde zu Gast wovon eine, Anna, Vegetarierin ist. Da im Moment die Sommerabende heiß und schwül sind, dachte ich das eine leichte Pasta genau das richtige wäre.
Zuvor habe ich einen schnellen Abstecher zu unserem bevorzugten Gemüseladen, Bambinella in Marsaskala gemacht, wo nach Absprache mit Bianca schon frischer grüner Spargel auf mich wartete.
Dazu noch ein paar Cocktailtomaten und etwas Rucola und schon hatte ich die wesentlichen Bestandteile für die Pasta zusammen.
Als Nudeln habe ich mich diesmal gegen Spaghetti entschieden und zur Feier des Tages Casarecce eine Spezialität aus Sizilien genommen.

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch erwähnen, das es auch eine Vorspeise gab. Dem Wetter und dem vegetarischen Grundgedanken angemessen gab’s eine Eisgekühlte Avocadosuppe.
Das Rezept findet ihr hier.


Vegetarische Pasta mit grünem Spargel

Zutaten für 4 Personen

500 gr. Grüner Spargel
400 gr. Cocktailtomaten
100 gr. Rucola
6 Walnüsse
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
125 gr. geriebener Parmesankäse
100 ml. trockener Weißwein
70 gr. Butter
2 EL glatte Petersilie
etwas gutes Olivenöl
etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
etwas Salz
500 gr. Nudeln
(Knoblauch, Butter und Wein haben es leider nicht auf’s Foto geschafft)

Zubereitungszeit 20 Minuten


Der Spargel wird schräg in ca. 4-5 cm lange Stücke geschnitten. Die Cocktailtomaten werden halbiert, die Schalotte gewürfelt und der Knoblauch und Petersilie fein geschnitten.
Die Walnüsse knacken und grob hacken.

Nudelwasser aufsetzen und etwas Salz dazugeben und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Unterdessen Olivenöl und ein Drittel der Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Spargelabschnitte, Schalotte und Knoblauch dazugeben und für 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Danach die Tomaten dazugeben und weitere 6 Minuten schmoren lassen. Nun die restliche Butter dazugeben, kurz schmelzen lassen und dann die Pfanne mit dem Weißwein ablöschen. Den Wein etwas reduzieren lassen und dann die Petersilie hineingeben. Die Hälfte des geriebenen Parmesankäses in die Sauce einrühren und ggf. noch etwas vom Nudelwasser (wegen der Stärke) dazugeben.
Die Walnüsse werden kurz in einer trockenen Pfanne angeröstet.

Inzwischen sollten die Nudeln fertig sein und können mit dem Schaumlöffel aus dem Kochtopf in die Pfanne überführt werden. Die Temperatur kann nun klein auf 1 oder 2 gestellt werden.
Die Nudeln werden gut untergerührt mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und zum krönenden Abschluss kommt der Rucola und die gerösteten Walnüsse dazu.

Die fertige Pasta kann nun in tiefen Pasta-Tellern serviert und mit dem restlichen Parmesankäse bestreut werden.
Dazu passt ein schöner trockener Weißwein, z.B. ein Chablis.

1 Kommentar zu „Vegetarische Pasta mit grünem Spargel

  1. Perfectly delicious… Vouching for it first hand.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close